Darum ist Digitalisierung eigentlich kein Thema

Wie ein Wort Wirtschaft und Gesellschaft ratlos zurück lässt.

Keyfacts

  • Branchen haben unterschiedliche digitale Herausforderungen.
  • Automatisierung hält zunehmend Einzug in die Unternehmenssteuerung.
  • Entscheider sollten sich klar darüber werden, was Digitalisierung für sie leisten soll.
Magazin herunterladen
Jens C. Laue
  • Partner, Head of Governance und Assurance Services
Mehr über meine Themen Nachricht schreiben

Wissen Sie noch, wann Sie das erste Mal von Digitalisierung gehört oder darüber gelesen haben? Oder hat Ihnen ein Bekannter davon erzählt oder hat sich das Wort einfach so in Ihren Alltag geschlichen?

Fakt ist: Überall dort, wo Kabel und Steckdose nicht weit sind, klebt mit ziemlich großer Sicherheit auch das Etikett Digitalisierung drauf. Dabei ist Digitalisierung an sich erst einmal gar kein Thema, sondern ein Sammelbegriff für viele unterschiedliche Themen und Herausforderungen, vor denen die moderne Arbeitswelt und Entscheider heute stehen.

Datenanalyse? Digitalisierung; Cyber Sicherheit? Digitalisierung; Prozessoptimierung? Digitalisierung; Cloud? Digitalisierung.

Jede Branche hat unterschiedliche Erwartungen und Ängste, die sie mit Digitalisierung verbindet. Was das genau ist, lässt sich nicht immer zweifelsfrei sagen: Wir erwarten, dass Automatisierung die Industrie auf den Kopf stellt, im neuen CGO-Magazin „Digital bis ins Detail“ zeigen wir allerdings, wie die Überwachung der Unternehmen davon profitiert.

Wir haben mit der Cloud und Co. spannende Technologien, mit Big Data ein bahnbrechendes Werkzeug, das zuverlässige Entscheidungsgrundlagen wird liefern können.

Wir sollten dabei allerdings nicht vergessen, dass erfasste und verarbeitete Daten grundsätzlich ein schützenswertes Gut sind und ihre Analyse immer auch kritisch hinterfragt werden muss. Darum war mir für die neue Ausgabe des CGO-Magazins auch ein besonderes Anliegen, dass mehrere Aspekte der Digitalisierung kritisch betrachtet werden.

Können Unternehmer beispielsweise Technologie zur besseren Steuerung und Überwachung des eigenen Hauses einsetzen? Kann diese auch helfen, das Einhalten interner Richtlinien und Gesetze besser zu gewährleisten?

Das alles sind Themen, mit denen sich Entscheider Tag für Tag befassen. Es gibt also nicht die Digitalisierung. Digitalisierung ist vergleichbar mit Schmerzen, die Ursachen sind mannigfaltig – sorgen Sie dafür, dass es Wachstumsschmerzen sind.

Jens C. Laue
  • Partner, Head of Governance und Assurance Services
Mehr über meine Themen Nachricht schreiben

CGO – das Governance-Magazin. Schwerpunkt: Digital bis ins Detail

Digitalisierung ist ein Segen, wenn die Profitabilität und das Wachstum steigen, aber ein Fluch, wenn Daten abhandenkommen oder missbraucht werden. Unser neues CGO-Magazin trägt deshalb den Titel „Digital bis ins Detail“.

Jetzt herunterladen

KPMG verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist.