Der Chief Digital Officer als Transformationsmanager

In 30 % der deutschen Medienunternehmen gibt es bereits einen Chief Digital Officer

Der Chief Digital Officer als Transformationsmanager

In 30 % der deutschen Medienunternehmen gibt es bereits einen Chief Digital Officer

Viele Medienunternehmen befassen sich schon seit über 15 Jahren mit dem Thema digitale Transformation. Kein Wunder, dass sie im Vergleich zu einigen anderen Branchen bei der Digitalisierung die Nase vorn haben, meint Markus Kreher, Head of Media bei KPMG in Deutschland.

Doch in den Umsätzen, die die Unternehmen mit Digitalangeboten machen, macht sich die langjährige Erfahrung oftmals noch nicht bemerkbar. Die aktuelle KPMG-Studie „Der Chief Digital Officer – Phantom oder Wegbereiter? Studie zur Steuerung der digitalen Transformation in der Medienbranche“ zeigt: Der Anteil des Digitalumsatzes am Gesamtumsatz ist häufig noch gering. Abhilfe schaffen könnte da ein Chief Digital Officer (CDO), den immerhin schon 30 % der Medienunternehmen in ihren Reihen etabliert haben.

Lesen Sie dazu auch „Medien: Sie holten einen CDO, was dann passierte, war unglaublich“.

Verwandte Inhalte

KPMG verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist.