Datenmanagement

Big Data in der Immobilienwirtschaft

Mit Datenauswertung Mehrwert für den Kunden schaffen

Optimierung der Instandhaltung. Bessere Einschätzung von Investitionen. Verbesserung des internen Reportings. Auch für die Immobilienbranche steckt viel Potenzial in der Auswertung von Massendaten. Bei der Expo Real, Deutschlands größter Immobilienmesse, haben wir mit den KPMG Real Estate Experten Dr. Mascha Meynköhn und Richard Ranftl über die Chancen von Big Data in der Immobilienbranche gesprochen.

 

 

 

 

 

Cloud-Monitor 2018: DSGVO und Cyber Security im Fokus

Strategien für eine zukunftsorientierte Cloud Security und Cloud Compliance

Studie herunterladen
Weiterlesen

Datenmanagement

Thema vertiefen

Datenmanagement

Das niedrige Zinsumfeld, die zunehmenden regulatorischen Anforderungen und die immer weiter voranschreitende Digitalisierung  – für Banken, Versicherungen und andere Unternehmen der Finanzbranche sind dies wohl aktuell die größten Herausforderungen.

Für Unternehmen wird es deshalb immer wichtiger, moderne IT-Systeme und ein innovatives Datenmanagement zu besitzen. Insbesondere um den sich verändernden Geschäftsmodellen und dem zunehmenden Kostendruck  – auch als Resultat veralteter monolithischer IT-Strukturen  – genüge zu tragen.

Fachbereiche und IT in Unternehmen sollten zudem nicht länger als gesonderte Einheiten betrachtet werden, sondern müssen mit fortschreitender Digitalisierung und dem Einsatz neuer Technologien sowie agiler Arbeitsmodelle beim Datenmanagement immer näher zusammenrücken.

Thema vertiefen

KPMG verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist.

Schließen