Digital Finance & Risk

Der Stellenwert der Finanzfunktion wächst: Im Zuge der zukünftigen Organisationsgestaltung werden sich die Verantwortungsbereiche im Unternehmen verändern. Der Chief Financial Officer verantwortet bereits heute neben den klassischen Finanzbereichen häufig weiterführende Themen. Dazu gehören zum Beispiel das Personalmanagement, das Qualitätsmanagement und das Prozessmanagement. Auch zukünftig werden der Stellenwert sowie der Verantwortungsbereich der Finanzfunktion weiter wachsen. Die Digitalisierung bringt zudem Herausforderungen bei der Transformation der Finanzfunktion mit sich.
Heiko Carstens verantwortet bei Financial Services die Digitalisierung des Bereichs „FS Risk, Regulatory & Finance“ und setzt sich für eine Transformation der Finanzfunktion ein. Er repräsentiert den Geschäftsbereich beim Thema „Digital Finance & Risk“.
 Herr Carstens, sie vertreten KPMG Financial Services Tax beim Thema „Digital Finance & Risk“. Was sind die aktuellen Herausforderungen für Finanzinstitute in diesem Themenbereich?

Vor allem die Finanzfunktion ist vor dem Hintergrund der Digitalisierung momentan in einem ständigen Transformationszustand. Neue Technologien aber auch veränderte Anforderungen an die Rolle des CFOs und CROs bedingen eine verstärkte inhaltliche und strategische Auseinandersetzung mit dem Thema Digitalisierung durch unsere Mandanten.

Was beschäftigt Ihre Mandanten aktuell besonders und wie unterstützen sie und ihre Kolleg/innen die Mandanten dabei?

Unternehmen aus dem Umfeld der Financial Services können mit ihrer Finanzfunktion echten Mehrwert generieren. Das ist mittlerweile vielen unserer Mandanten bewusst. Hier suchen sie nach konkreten Lösungen, denn die Herausforderungen im Tagesgeschäft sind vielfältig: Aus der Vielzahl regulatorischer Berichtspflichten leiten sich insbesondere für CFOs und CROs eine enorme Verantwortung im Unternehmen ab.

Neben der Einhaltung und Abbildung der gesetzlich vorgegebenen regulatorischen Anforderungen, die an den Finanz- und Risikobereich gestellt werden, müssen sie zudem durch Steigerung der Effizienz und Effektivität ihren Teil zum wirtschaftlichen Unternehmenserfolg beitragen – und dies hier nun auch vor dem Hintergrund der Digitalisierung.

Die Beantwortung regulatorischer und fachlicher Fragestellungen sowie die Umsetzung daraus resultierender Anforderungen wird daher zunehmend von Fragestellungen zum Zielbetriebsmodell, zur Automatisierung von Prozessen und der Harmonisierung von Daten und Reportingwegen dominiert. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, stellen sich den Verantwortlichen folgende Fragen:

Financial Ambition

Wie sieht die Personalplanung für die Abbildung der neuen/zusätzlichen Herausforderungen aus? Ist ein Zuwachs geplant und genehmigt? Gibt es einen aktiven Wissenstransfer im Unternehmen zur Sicherstellung eines adäquaten Know-how-Niveaus in den relevanten Finance- und Risk-Positionen?

Governance Model und Struktur

Sind die bisherigen Strukturen angemessen für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen? Ist die CFO-/CRO-Organisationsstruktur an der Gesamtstrategie des Unternehmens ausgerichtet?

Target Operating Model

Wie sieht mein Zielbetriebsmodell aus? Beschäftigt sich meine Organisation mit der Analyse und Steuerung des Geschäfts bzw. entwickelt laufende und langfristige Opportunitäten – oder kämpft sie ums tägliche operative Überleben?

Processes

Welche Steuerungsinformationen benötige ich zukünftig? Passen ökonomische und regulatorische Steuerungsimpulse zusammen? Wie kann ich Frühindikatoren identifizieren und implementieren?

Werden die Berichtsfristen eingehalten, gibt es häufige Abweichungen von Planzahlen? Erfolgt eine laufende Überwachung und Steuerung mit geeigneten KPIs? Gibt es neue interne und externe zeitliche Vorgaben?

Technology

Wie sieht die zukünftige Finanzarchitektur aus? Welche Anpassungen an der aktuellen Systemlandschaft sind notwendig für die Abbildung der geforderten Funktionalitäten aus internen und externen Anforderungen? Soll die bestehende Landschaft erweitert werden oder sind neue Lösungen erforderlich?

Information

Sind die geforderten Daten in der richtigen Granularität und Qualität vorhanden?

Wir unterstützen unsere Mandanten im Digital Finance & Risk gerne bei der Bearbeitung dieser Themenfelder.

KPMG verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist.

Schließen