Technology Enabled Innovation

XPAT - intuitive Bedienung im internen Reporting

Neue technologische Lösungen für individuelle Einblicke in Ihre regulatorischen Meldungen

Jede Bank braucht ein effizientes und flexibles Meldewesen, um dem steigenden Kostendruck und den regelmäßigen regulatorischen Neuerungen begegnen zu können. Gleichzeitig sind Erstellung und Kontrolle von regulatorischen Meldungen heute oft ein Flickwerk aus einzelnen Auswertungen, manuell erstellten Stichtagsvergleichen und Nachweisen für manuelle Änderungen – mit entsprechender Fehleranfälligkeit und hohen Aufwänden für die Banken. Dieser Status quo stellt das Management vor die Herausforderung, in eine entsprechende Automatisierung zu investieren, bei gleichzeitigem Kostendruck. Ähnliche Anforderungen – große Datenmengen sowie begrenzte Kapazitäten – begegnen auch KPMG in der Prüfung der regulatorischen Meldungen für den Jahresabschluss.

Hochwertige Prozessautomation und Kontrolldokumentation

Die abgegebenen aufsichtsrechtlichen Meldungen sind eigentlich eine gut aufbereitete Datenquelle, die diversen Kontrollen unterliegt und in die Banksteuerung integriert werden muss. Die Ausgabeformate der Meldewesensoftware (XBRL, XML) können jedoch nur nach einer Aufbereitung durch Spezialanwendungen für das interne Reporting verwendet werden. Um den Anwendern eine intuitive Bedienung bei gleichzeitigem flexiblem Einsatz zu bieten, haben wir XPAT als Excel-Add-in konzipiert. Dies erleichtert die Arbeit und macht die Daten auf Knopfdruck in einem bekannten Format verfügbar. Einen Zeitreihenvergleich oder ein individuelles Reporting zu erstellen, ist dann nur noch eine Frage von Minuten. Unsere Bibliothek für Meldungsausgaben, Zeitreihen und Quotenreports erleichtert die Anwendung zusätzlich. XPAT bietet aber auch andere Funktionalitäten und Anwendungsmöglichkeiten, wie die Kontrolle mittels selbst anpassbarer Validierungsregeln, und neue Einblicke in die Meldungen, wie beispielsweise für ein Migrations- oder Release Testing. Da jedes Bankhaus seine eigene IT-Infrastruktur hat, ergeben sich für uns mit jeder Anfrage und jedem Gespräch neue Ideen und Einsatzmöglichkeiten.

Individuelles und anlassbezogenes Reporting

Ein Erfolgsfaktor für gutes Reporting und eine qualitative Kontrolle der Meldungen ist das individuelle Anpassen auf das aktuelle Geschehen. Gab es Rückfragen von der Aufsicht, ist eine genauere Kontrolle des Datenpunkts zum nächsten Meldestichtag sinnvoll. Müssen jetzt Covid-19 Meldebögen abgegeben werden, sollte man diese in den Kontroll- und Reportingprozess miteinbinden. Bei der Meldungserstellung nimmt die Plausibilisierung von diesen und anderen Einmaleffekten viel Zeit in Anspruch. Da hilft es, ein Tool zur Hand zu haben, mit dem die Datenqualität der Meldung sichergestellt werden kann.

Was bringt die Zukunft?

Aktuell kann XPAT alle festen Datenpunkte von aufsichtsrechtlichen Meldungen gemäß EU-Vorgaben im XBRL-Format und von einzelnen nationalen XML-basierte Meldungen verarbeiten, visualisieren und validieren. In der nächsten Zeit möchten wir das Tool so weiterentwickeln, dass es auch variable Datenpunkte verarbeiten kann. Damit eröffnen wir eine ganz neue Welt von Meldungen. Da wir häufig von Kunden hören, dass AnaCredit eine Herausforderung für die Institute ist, treten Sie gerne mit uns in den Austausch, um hier aktiv die Weiterentwicklung mitgestalten zu können.

 

Weiterlesen

Technology Enabled Innovation

Thema vertiefen

Technology Enabled Innovation

Mit unseren Lösungen startet Ihr Unternehmen durch.

Warum sollten Unternehmen das Thema Innovation aktiv steuern? Reicht es nicht, sich organisch weiterzuentwickeln oder Erneuerung gar dem Zufall zu überlassen? Heute, wo Unternehmen sich immer schneller digital transformieren müssen, lautet die Antwort ganz klar: Nein.

Der Sog neuer Technologien, Trends und Kundenbedürfnisse ist so stark, dass sich ihm keine Branche entziehen kann. Was heute noch Erfolg verspricht, ist morgen schon Geschichte. Die fortschreitende Digitalisierung führt zu einem fundamentalen Wandel in der Finanzbranche und stellt ganze Geschäftsmodelle infrage. Und auch das Kundenverhalten hat sich deutlich verändert. Die Art, wie Leistungen von Banken und Versicherungen wahrgenommen und bewertet werden, befindet sich im Umbruch.

Um ihren Erfolg zu sichern, müssen sich Finanzdienstleister deshalb in immer kürzeren Zeiträumen kontinuierlich neu erfinden. Einen so wichtigen Vorgang kann man nicht dem Zufall überlassen. Man sollte ihn vielmehr bewusst steuern.

Thema vertiefen