Logistikwirtschaft: Herausforderung letzte Meile

Logistik: Herausforderung letzte Meile

Kurze Strecke, großer Aufwand: Optimierungsbedarf bei der Paketzustellung

27. Juli 2017

In Deutschland werden zur Zeit jährlich etwa 1,5 Milliarden Pakete an private Endkunden zugestellt. 1,5 Milliarden Pakete verlassen die Depots der Paketzusteller und müssen individuell ihren Empfängern zugestellt werden. 3 Milliarden Pakete könnten es bereits 2025 sein, wenn der Trend zu Online und Mobile Shopping unvermindert anhält. Um allein diese schiere Menge bewältigen zu können, arbeiten alle Paketdienstleister an Prozessoptimierungen für die sogenannte letzte Meile. Diese Übergabestelle von der virtuellen Shoppingwelt zur physischen Übergabe des Produkts an den Endkunden stellt die Logistikbranche vor besonders große Herausforderungen. Warum das so ist, erklärt Steffen Wagner, Head of Transport & Leisure bei KPMG in Deutschland, im Videointerview.

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen