GRC: Benchmarking liefert einzigartige Erkenntnisse

GRC: Benchmarking liefert einzigartige

Vom Aufbau und Nutzen

Keyfacts über GRC

  • Ausgestaltung von GRC-Systemen wurde systematisch erfasst
  • Reifegradbestimmung des eignen GRC-Systems wird sehr viel einfacher
  • Wissensdatenbank bietet entscheidenden Vorteil
Zusammenfassung lesen

Governance, Risk und Compliance (GRC) schützen die eigenen Geschäftswerte, wenn sie richtig ausgestaltet sind. Doch nach wie vor werden sie in Unternehmen häufig vernachlässigt. Die verantwortlichen Entscheider versäumen es mitunter Programme zur Umsetzung von GRC-Systemen aufzusetzen, da oft die Frage nach der bestmöglichen Ausgestaltung unklar bleibt.

Unsere Praxiserfahrung schafft Antworten

Wie sieht nun aber ein stabiles und zielgerichtetes GRC-System aus? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Vielmehr ist jedes GRC-System so individuell auszugestalten wie das zugehörige Unternehmen und dessen Herausforderungen. Die Ausgestaltung ist daher eine ausgesprochen komplexe Aufgabenstellung, die zum einen sehr gute Kenntnisse des eigenen Unternehmens, aber auch Praxiserfahrung und Sachexpertise bei vergleichbaren Unternehmen erfordert.

Wir haben es geschafft, uns dieser Fragestellung in einem systematisierten und objektiven Verfahren zu stellen. Durch den Aufbau unserer umfassenden Benchmarkingdatenbank zu GRC-spezifischen Fragestellungen sind wir in der Lage für Ihr Unternehmen die maßgeschneiderten Antworten zu finden. Hierbei profitieren Sie von unserer Kernkompetenz als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als auch von unserer langjährigen Erfahrung bei der Ausgestaltung von GRC-Systemen.

Durch das kombinierte Wissen unserer weltweit agierenden Experten wurde auf Basis unseres umfangreichen Kundenkreises eine Datenbank mit Detailinformationen zur Ausgestaltung von existierenden GRC-Systemen bei mittlerweile mehr als 120 Unternehmen erstellt. Die systematische und objektive Erfassung der GRC-relevanten Informationen erfüllt wissenschaftliche Standards zur Erhebung von empirischen Daten. Neben allgemeinen Informationen zur Vergleichsgruppenbestimmung werden zahlreiche GRC-relevante Kennzahlen erhoben. Hierbei wird zwischen den Bereichen Interne Revision, Risiko Management, Internes Kontrollsystem und Compliance Management unterschieden.

Gemeinsam bilden diese die Grundlage zur Erstellung eines aussagekräftigen Reifegradbewertungssystems. Dieser Reifegrad lässt sich in Relation zu einer frei definierbaren Vergleichsgruppe, z.B. Ihre unternehmensspezifischen Mitbewerber, betrachten. So werden Schwachstellen identifiziert und Verbesserungspotenziale aufgezeigt.

Diese Wissensdatenbank bietet damit die entscheidenden Antworten darauf, wie ein stabiles und zielgerichtetes GRC-System in ihrem Unternehmen ausgestaltet werden sollte. Unsere Experten stehen ihnen zusätzlich mit dem nötigen Praxiswissen zur Seite, um sie auf jedem Teilschritt dieses Prozesses verlässlich beraten zu können.

18. April 2017

Kommentare

Wie gut ist Ihr GRC-System aufgestellt?

KPMG verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen