South by Southwest: Wunderbar schlaflos und kreativ

Warum die kreativste Messe der Welt wichtige Impulse für die Digitalisierung sendet

Keyfacts

  • Digitalisierung lebt in Communities und von Innovation.
  • SXSW ist das größte Gründerfestival der Welt.
  • Deutschland präsentiert sich an sechs Thementagen in Austin größer als je zuvor.
Philipp Ostermeier
  • Partner, Head of Strategy
Mehr über meine Themen Nachricht schreiben

 

Showtime in Austin/Texas: Die Digitalmesse South by Southwest (kurz: SXSW) ist Gründerfestival, Musik-Event, Premierenparty und ein gigantischer Workshop mit Wow-Faktor. Wer hier vor lauter Netzwerken zum Schlafen kommt, ist selbst schuld.

„Nirgendwo auf der Welt findet man wahrscheinlich in so kurzer Zeit eine so hohe Dichte an Innovatoren, Kreativen, Technologie-Experten und  Unternehmern wie bei der SXSW“, meint Philipp Ostermeier, Partner und Head of Strategy bei KPMG. Zum ersten Mal ist Ostermeier in diesem Jahr bei der Kreativmesse dabei: „Digitalisierung lebt von Innovation und lebt in Communities. Ich möchte vor Ort möglichst viel erfahren, diskutieren, transformieren.“ Sein Motto lässt erahnen, was er sich vorgenommen hat: „72 Stunden interaktiv – aber ohne Schlaf.“

Digitale Leader, Promis und Themen, die die Welt bewegen

Die Messe setzt Trends: Die Zukunft der Intelligenz, der Arbeit, datenbasiertes Modedesign, wie man Unerklärbares kontrolliert, warum man Blockchains benötigt und Städte transformiert – hunderte von Themen, über die sich kluge Köpfe Gedanken machen und mit anderen klugen Köpfen teilen. Kein Posing, kein Verkauf – SXSW setzt auf die Demokratisierung von Ideen. Hochkarätige Gastredner machen mit: Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger, Philanthropin Melinda Gates, US-Senator Bernie Sanders oder US-Schauspielerin Tatiana Maslany.

Auch Marc Ennemann, KPMG-Partner, der den Bereich Digitale Transformation koordiniert,  freut sich auf das Event der Superlative: „Ich erwarte riesigen Input zu meinen Herzensthemen Künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain.“ Ennemann will dabei „nicht nur schnacken, sondern umsetzen“. Das kann ein Mock-Up oder ein Mini-Pilot sein.

Deutschland präsentiert sich größer, bunter und vielfältiger in Austin als im vergangenen Jahr

SXSW beweist, dass die überraschendsten Dinge immer dann passieren, wenn unterschiedliche Themen und Menschen zusammenkommen. Die Veranstaltung richtet sich an kreative Menschen aus der ganzen Welt. Deutsche Künstler, Wirtschaftsunternehmen und Bundesländer präsentieren sich mit dem Gemeinschaftsstand „German Pavillon“ und dem „German Haus“. „Wunderbar – Deutschland bei der SXSW“ macht den Innovations- und Kulturstandort branchenübergreifend erlebbar. In diesem Jahr wirken erstmals die Bundesländer Hessen und Sachsen mit. Themen des Programms sind „Smarter Cities & Mobility“, „New Technologies“, „New Industries“ oder auch „New Media, New Work“.

1987 in Austin, Texas, gegründet, ist SXSW bekannt für ihre Konferenz und Festivals. Die Digitalmesse ist ein wichtiges Ziel für Fachkräfte, bietet ein hochkarätiges Konferenzprogramm mit Präsentationen, Vorführungen, Ausstellungen und eine Vielzahl von Networking-Gelegenheiten. Die SXSW findet vom 9. – 18. März 2018 statt.

 

Philipp Ostermeier
  • Partner, Head of Strategy
Mehr über meine Themen Nachricht schreiben

KPMG verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist.