Industrie 4.0: Evolution in vier Minuten

Industrie 4.0 in vier Minuten

Bereit für die Zukunft? Die Highlights von KPMG – Klardenker live

07. April 2017

So kann der Fortschritt auch aussehen: Eine Kompressoranlage vom Strand aus überwachen und steuern und dem Kunden aus der Anlagenperformance abgeleitete Services offerieren. Zumindest ist das eine der Möglichkeiten, die Industrie 4.0 bietet. Dass aus der Kombination von Informationstechnologie, Elektrotechnik und Maschinenbau in den nächsten Jahren noch viel mehr entstehen wird, war der Konsens unserer Talkshow. Von wegen Hype und Hysterie.

Deutschland ist bei dieser wirtschaftlichen Runderneuerung technisch führend. Allerdings gelingt es den hiesigen Unternehmen zu selten, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und innovative Geschäftsmodelle und Services zu entwickeln, die nun möglich sind. Klar ist, Industrie 4.0 wird neue Unternehmen zu Weltkonzernen machen, andere werden dafür absteigen und letztlich ganz aus dem Markt verschwinden.

Eine Erfolgsformel ließ sich dabei aus KPMG – Klardenker live herauslesen: Wer Produkte, Geschäftsmodelle, Mitarbeiter-Ausbildung und digitale Komponenten wie Data & Analytics, die Vorteile der Cloud und des Machine Learning intelligent anwendet und verknüpft, wird in der hochprofitablen Erfüllung von Kundenanforderungen weit vorne liegen.

Sehen Sie hier die Highlights der Sendung. Die gesamte Sendung finden Sie auf dieser Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen