World Economic Forum 2020: Neues aus Davos

Wir halten Sie über das Treffen der Top-Entscheider auf dem Laufenden

Keyfacts

  • Zum fünfzigsten Mal kommt beim WEF in Davos die globale Elite zusammen.
  • Die Spitzenvertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden bei dem Forum vom 21. bis 24. Januar über die großen Fragen der Weltpolitik diskutieren.
  • Im Mittelpunkt der Konferenz stehen in diesem Jahr die Themen Klimawandel und Industrie 4.0.
Klardenker- Redaktion
  • KPMG
Mehr über meine Themen Nachricht schreiben

Beim World Economic Forum in Davos trifft sich die globale Elite und diskutiert über die großen Herausforderungen der Gegenwart – in über 1500 Meter Höhe.

In diesem Jahr werden die rund 3.000 Teilnehmer sich unter dem Motto „Stakeholder für eine solidarische und nachhaltige Welt“ unter anderem über angemessene Reaktionen auf den Klimawandel, geopolitische Krisen und die Industrie 4.0 austauschen.

Zu den Gästen zählen unter anderem Klimaaktivistin Greta Thunberg, US-Präsident Donald Trump und Dutzende weitere Staats- und Regierungschefs. Hinzu kommen Spitzenvertreter aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

In diesem Jahr werden die Teilnehmer sich insbesondere über angemessene Reaktionen auf den Klimawandel und die Industrie 4.0 austauschen. Wir sind bei der Konferenz dabei – und werden über Denkanstöße, Inspirationen und wichtige Eindrücke berichten.

Parallel zum Treffen in Davos ist der Global Risks Report 2020 erschienen. Der Report des WEF erhebt, welche Probleme in diesem Jahr voraussichtlich die global dringlichsten werden.

Aktuelle Eindrücke aus Davos

„Beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos ergeben sich wieder zahlreiche interessante Gespräche mit unseren Allianzpartnern und Kunden“, sagt unser Advisory-Vorstand Christian Rast. Wie Technologie Sustainability vorantreibt und welche Rolle Content für Unternehmen hat, erklärt er im Video.

 

Bill Thomas, CEO von KPMG International, erzählt, warum er das World Economic Forum 2020 als sehr aufregend erlebt. Im Video berichtet er über die großen Themen des WEF und die Rolle von KPMG.

 

WEFLive-Tool: Was ist wichtig in Davos?

Welche Themen stehen ganz oben auf der Agenda? Was berichten die Medien? Mit WEFLive, entwickelt von KPMG, behält man den Überblick. Das Twitter-Tool zeigt die wichtigsten Diskussionen und die kontroversesten Meinungen rund um Davos – übersichtlich und direkt:

Klardenker- Redaktion
  • KPMG
Mehr über meine Themen Nachricht schreiben