Cloud-Transformation als Enabler für Trends und Innovationen

KPMG-Studie zeigt, wie Banken & Versicherungen den Weg in die Cloud meistern.

Keyfacts:

  • Der Finanzsektor setzt zunehmend auf Cloud-Technologien. 95 Prozent der befragten Unternehmen nutzen sie bereits.
  • Die Migration in die Public Cloud stellt Finanzunternehmen aber weiterhin vor Herausforderungen, wie etwa die Auswahl der zu migrierenden Funktionen und die Einhaltung regulatorischer Anforderungen.
  • Viele Unternehmen setzen auf eine Multi-Cloud-Strategie, um den Anforderungen gerecht zu werden, was jedoch zusätzliche Ressourcen und Koordination erfordert.

Die Trendwende zur Cloud

Trotz großer Skepsis gegenüber Public Cloud Services noch vor wenigen Jahren hat die Finanzbranche den Trend angenommen und sich auf den richtigen Weg gemacht: Aktuell nutzen bereits rund 95 Prozent der Unternehmen Cloud-Technologien – Tendenz steigend. Die meisten Finanzdienstleister sehen in ihr die Chance, die Skalierbarkeit ihrer IT-Landschaft zu erhöhen, sie sicherer zu gestalten und zu standardisieren. Doch was ist auf dem Weg in die Public Cloud zu beachten und wo gibt es noch Hürden?

Antworten auf diese Fragen liefert die neue KPMG-Studie „Cloud Transformation im Finanz- und Versicherungssektor“. Befragt wurden dazu 200 Beschäftigte aus deutschen Finanz- und Versicherungsinstituten – darunter Angestellte mit hohem technischem Wissen, Beschäftigte für Software-Architektur und -Entwicklung sowie Personen in Leitungspositionen.

Herausforderungen bei der Migration in die Cloud

Während junge Fin- und InsurTechs meist schon seit ihrer Gründung vollständig in der Public Cloud sind, stehen traditionelle Banken und Versicherungen vor der Herausforderung, bestehende IT schrittweise in die Public Cloud zu überführen.

Die Migration erfordert viel Aufwand und wirft Fragen auf: Welche Funktionen, Informationen und Services sollen überhaupt in die Cloud verlagert werden? Bei der Transformation müssen auch regulatorische und datenschutzrechtliche Anforderungen berücksichtigt werden, z.B. besteht die Pflicht zu einer Exit-Strategie. Sie stellt sicher, dass auch beim Ausfall eines Cloud-Dienstes die Kundendaten gesichert sind und die Kernfunktionen verfügbar bleiben.

Agile Entwicklung mit dem DevOps-Ansatz

Um den Transformationsprozess zu beschleunigen und die Übergangszeit zu verkürzen, setzen immer mehr Unternehmen auf den DevOps-Ansatz: Über den deutschen Finanzsektor hinweg geben bereits 65 Prozent der Befragten an, einen DevOps-Ansatz zu verfolgen. Er führt Softwareentwicklung und -betrieb zusammen. Das Ergebnis: Das Unternehmen kann die Vorteile der Public Cloud voll ausschöpfen. Trotz des großen Potenzials ist der Einsatz von DevOps aber noch lange nicht Standard: Gerade bei Banken und Versicherungen liegt die Nutzungsquote bei gerade einmal 15 bis 16 Prozent.

Cloud-Transformation im Finanz- und Versicherungssektor

Unsere Umfrage zeigt, wie Finanzunternehmen ihren Stand bei der Cloud-Transformation einschätzen und welche Prioritäten sie setzen.

Studie herunterladen

Wie geht die Reise in die Cloud weiter?

Klar ist: Eine erfolgreiche Migration in die Multi-Cloud erfordert Know-how, Flexibilität und innovative Prozesse, um Mehrwert zu schaffen und Innovationen voranzutreiben.

Die bestehende Lücke zwischen Multi-Cloud-Ambitionen und der begrenzten Umsetzung von DevOps könnte in Zukunft zu Konflikten führen. Die Institute müssen daher sicherstellen, dass ihre internen Organisationsstrukturen für den Wandel bereit sind.

Unternehmen setzen auf Multi-Cloud-Strategie

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, verfolgen viele Unternehmen eine Multi-Cloud-Strategie. Bereits 58 Prozent planen sie in Zukunft umzusetzen. Das birgt Vorteile, wie etwa mehr Zuverlässigkeit, Flexibilität und erhöhte Skalierbarkeit. Allerdings ist die Umsetzung auch mit einem Mehraufwand verbunden, der viele Ressourcen und Koordination erfordert.

Damit die erfolgreiche Cloud-Transformation gelingt, sollten folgende Schritte im Vorfeld durchgeführt werden:

  • Bedarfsanalyse: Welcher Bedarf besteht und welche Migrationswege sind geeignet?
  • Kosten und Nutzen abwägen: Wie sieht das Ressourcenmanagement aus und steht das Budget in einem angemessenen Verhältnis zum Aufwand?
  • Bewertung der bestehenden IT-Strukturen: In welchem Zustand sind die Altsysteme und welche Vorteile werden durch die Migration in die Cloud erwartet?

Obwohl eine detaillierte Planung das A & O ist, darf nicht vergessen werden: Nichts geht über die Praxis. Ohne sie kann der Transformationsprozess schnell ins Stocken geraten. Die Gefahr dabei: Je größer das Projekt, desto länger dauert die Planungsphase. Im schlimmsten Fall sind die Analyseergebnisse dann veraltet und entsprechen nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen.

Für einen detaillierteren Einblick in aktuelle Trends und Entwicklungen rund um die Cloud, laden Sie sich die Studie mit Fokus auf die nachhaltige Transformation in der Finanz- und Versicherungsbranche herunter.

Cloud Technology

Möchten Sie die Nutzungspotenziale von Cloud Technologien ermitteln?

Cloud-Dienste eröffnen Unternehmen neue Möglichkeiten. Nutzen Sie diese Business Analytics, um das Anwendungspotenzial für den Einsatz von Cloud-Lösungen in Ihrer Organisation zu bestimmen.

Jetzt testen
Weiterlesen

Cloud

Thema vertiefen

Cloud

Die Cloud ist aus der Finanzbranche in Deutschland nicht mehr wegzudenken: Bereits 82 Prozent der Finanzdienstleister nutzten 2022 Cloud-Lösungen – weitere 14 Prozent planten oder prüften ihren Einsatz für die kommenden Jahre.

Damit hat sich das Cloud-Computing nach anfänglichem Zögern auch in der Finanzbranche innerhalb weniger Jahre fest etabliert, wie weitere Ergebnisse aus dem KPMG Cloud-Monitor 2023: Financial Services zeigen. Mehr noch: Die Cloud-Nutzung entwickelt sich rasant weiter, und die Euphorie hält an: Finanzdienstleister, die die Cloud-Technologie bereits nutzen, betreiben heute durchschnittlich 40 Prozent ihrer Anwendungen in der Cloud – und wollen diesen Anteil bis 2025 auf 75 Prozent erhöhen. Einige Institute streben für die kommenden Jahren sogar eine vollständig Cloud-basierte Arbeitsweise an.

Thema vertiefen